Delidía-Aceto ist in der aktuellen ESSEN & TRINKEN, S.14 :-)

Bio-Pfeffer

Was braucht's zum Glück?

Schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer ist eine der wichtigsten Zutaten in der Küche. Nicht gemahlen, nicht abgestanden. Sondern hochwertige schwarze Pfefferkörner. Ein paar Umdrehungen mit der Pfeffermühle über frischen Salat oder ein mit Burratabestrichenes und mit Olivenöl beträufeltes knuspriges Ciabatta.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfeffer

Wenn ein Pfeffer, dann schwarzer Pfeffer. Wenn nur ein schwarzer Pfeffer, dann Tellicherry-Pfeffer. Er ist der Beste, denn er ist eine Spätlese. Der schwarze Pfeffer wird erst bei voller Reife geerntet. Daher gibt Tellicherry jedem Essen eine würzige Schärfe und runden Geschmack.

Das Pastagericht Cacio e pepe zum Beispiel ist schwarze Magie: Pecorino, Nudelwasser und schwarzer Pfeffer zaubern zu dritt einen unvergleichlich vollmundigen Geschmack. Zerdrück doch drei Pfefferkörner zwischen zwei Teelöffeln und streu die Pfefferkörnchen über eine geviertelte Tomate. Das sorgt in deinem Mund für richtig schöne Geschmacksexplosionen. Herrlich!

Gib ein paar ganze Pfefferkörner in Brühen, Soßen und Schmorgerichte, wenn du sie auf den Herd stellst. So hat die heiße Flüssigkeit viel Zeit die ätherischen Öle zu lösen und der schwarze Pfeffer würzt mit seinen vielen Aromen wie es eine kleine Prise nach dem Kochen nie kann.

 

 

Schwarz

Schwarzen Pfeffer kaufen

Schwarzen Pfeffer kaufen - aber wo? Schwarzer Pfeffer stammt von einem Pfeffergewächs namens Piper nigrum. Zur Unterscheidung von anderen Gewürzen wird schwarzer Pfeffer als echter Pfeffer bezeichnet. Szechuanpfeffer, Cayennepfeffer, Kubebenpfeffer sind keine echten Pfeffer.

 

Schwarzen Pfeffer kaufen, das bedeutet aromatische Schärfe mit einem delikaten Bouquet zu verbinden. Je nachdem welchen schwarzen Pfeffer Sie kaufen, kann er holzig bis hin zu fruchtig und zitronig schmecken. Schwarzer Pfeffer schmeckt nach Pfeffer aufgrund des Piperin, einem Alkaloid.Die ganzen, schwarzen Pfefferkörner schmecken pikant-fruchtig, egal ob auf Steak oder Kürbissuppe.

Unterschiedliche Reifegrade und Veredelungsprozesse ergeben verschiedene Pfeffersorten, die sich in Schärfe und Farbe voneinander unterscheiden: Wenn Sie schwarzen Pfeffer kaufen, wird er zwar grün geerntet aber durch die Trocknung in der Sonne wird er schwarz und runzelig. Roter Pfeffer wird reif geerntet und getrocknet, während man beim weißen Pfeffer die Fruchthülle und das Fruchtfleisch entfernt, damit nur der scharfe Pfeffersamen übrig bleibt.

 

Schwarzen Pfeffer kaufen Sie am besten ganz, damit Sie Ihr Gewürzregal um einen echten Gewürzklassiker mit der vollen Würze und aromatischen Wohlgeruch bereichern. Frische Pastagerichte oder das Steak vom Grill sind ohne die pfeffrige Würze der kleinen, schwarzen Pfefferkörner undenkbar.

Schwarzen Pfeffer kaufen Sie am besten als ganzes Korn, völlig frei von Zusätzen.

Gesund

Ist schwarzer Pfeffer gesund

Schwarzer Pfeffer enthält hunderte Komponenten. Die vielleicht wichtigste Komponente für die Schärfe ist das Alkaloid Piperin. Es unterstützt die Verdauung, weil es die Speichel- und Magensaftsekretion anregt. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass Piperin chemopräventive und antioxidative Aktivitäten hat. Es hat auch immunmodulatorische, antikarzinogene, stimulierende, hepatoprotektive, entzündungshemmende (Darshan und Doreswamy 2004), antimikrobielle (Yang und andere 2002) und Antiulcera-Aktivitäten (Bai und Xu 2000). Piperin hat auch biotransformative Effekte und kann die Bioverfügbarkeit von verschiedenen Medikamenten wie Rifampicin, Sulfadiazin, Tetracylin und Phenytoin

verbessern, indem es deren Absorption erhöht, den Metabolismus des Medikaments verlangsamt oder eine Kombination aus beidem bewirkt (Atal und andere 1985; Wu 2007).

Piperin zeigt eine schützende Wirkung gegen Strahlung und kann daher bei Krebspatienten vor einer Strahlentherapie angewendet werden (Raman und Gaikar 2002b). Es wurde auch berichtet, dass Piperin die Pankreaslipase-Aktivität bemerkenswert erhöht und die Pankreasamylase, Trypsin und Chymotrypsin stimuliert (Platel und Srinivasan 2000). Neuere Hinweise deuten darauf hin, dass Piperin eine wichtige Rolle bei der Senkung von Cholesterin, Triglyceriden und Glukose im Blut spielen könnte (Mueller und Hingst 2013).

Gemahlen

Schwarzer Pfeffer gemahlen kaufen

Möchtest du schwarzen Pfeffer gemahlen kaufen oder möchtest du frischen intensiven Geschmack und das ganze Aroma genießen? Kauf niemals gemahlenen Pfeffer, niemals!

 

Wir geloben im Gegenzug schwarzen Pfeffer niemals gemahlen sondern immer in ganzen Pfefferkörnern zu verkaufen. So hält der Pfeffer länger und das frische Aroma bleibt.

Schwarzer Pfeffer gemahlen zu kaufen ist zu schade, denn Gewürze schmecken wie Kaffee am besten, wenn sie kurz vor der Verwendung gemahlen werden, weil die ätherischen Öle beim mahlen freigesetzt werden. Mit der Zeit verliert gemahlener schwarzer Pfeffer langsam den Geschmack. Deshalb: Nie schwarzen Pfeffer gemahlen kaufen sonder im Ganzen und dann mahlen, mörsern oder zwischen zwei Teelöffel zerdrücken. Du wirst staunen was die aromatischen Öle für einen enormen Unterschied in deinem Mund machen.

Abnehmen

Schwarzer Pfeffer & Abnehmen

Schwarzer Pfeffermacht schlank. Experimente an der Sejong-Universität in Südkorea scheinen zu belegen, dass schwarzer Pfeffer die Produktion von Fettzellen hemmt. Schwarzer Pfeffer hilft beim Abnehmen!

Wieder wirkt das Alkaloid Piperin Wunder. In Apotheken gibt es jetzt sogar schwarzen Pfeffer in Kapseln: Piperin-Kapseln. Vermutlich ist es gesünder einfach mal einen Salat zum Abnehmen ordentlich zu pfeffern und auf das Pfeffersteak zu verzichten.

Suche